Klimakrise, Artenschwund, Zersiedelung oder das Plastikproblem – immer deutlicher tritt zu Tage, wie sehr die Menschheit inzwischen die Geschicke dieses Planeten bestimmt. So, als sei tatsächlich die Ära des Anthropozäns, der „Menschenzeit“ angebrochen. Was aber bedeutet das für die Natur und unser Verhältnis zu ihr? Welche Rolle kam und kommt dabei der Naturgartenbewegung zu? Und wie lassen sich ihre Ansätze und Erfahrungen umsetzen – für Einsteiger genauso wie für Profis? ....

     
     

    Naturnah denken – bauen – pflegen | Fachtagung für naturnahe Planer & Praktiker

    Eine Veranstaltung von Reinhard Witt
    in Kooperation mit dem Naturgarten e.V. und der Bildungsstätte Gartenbau Grünberg

    28.02- 01.03.20

     
     

    Das Jahr 2019 war sehr erfolgreich für die Fachbetriebe für naturnahes Grün - empfohlen von Bioland. Nicht nur die 10jährige Kooperation mit Bioland konnte auf dem Buga-Garten in Heilbronn gebührend gefeiert werden, sondern auch das insgesamt 20jährige Bestehen der Fachbetriebe.

     
     

    Unser Schaugarten auf der Bundesgartenschau in Heilbronn war ein voller Erfolg und hat sich als idealer Ort erwiesen, den Naturgarten – als Gartenkonzept und als unseren Verein - bekannter zu machen.

    Deshalb möchte der Naturgarten e.V. auch auf der BUGA 2021 in Erfurt einen Schaugarten bauen und lobt dafür einen Wettbewerb aus!

     
     

    Mit unserer Europäischen Bürgerinitiative (EBI) „Bienen und Bauern retten“ fordern wir einen EU-weiten Ausstieg aus der Anwendung chemisch-synthetischer Pestizide. Außerdem fordern wir Unterstützung für die BäuerInnen bei der Umstellung auf eine gesunde, kleinbäuerliche Landwirtschaft, die zum Erhalt der Artenvielfalt beiträgt. Wenn wir mindestens eine Million Unterschriften zusammenbekommen, muss die EU-Kommission auf unsere Forderungen reagieren.

     
     

    Seit dem 1. September haben wir in Bonn, der „Hauptstadt“ für Naturschutz, im Gebäude des Wissenschaftsladens Bonn unsere neue Adresse:

    Naturgarten e.V.
    Verein für naturnahe Garten- und Landschaftsgestaltung
    - Geschäftsstelle -
    Reuterstraße 157
    53113 Bonn
    Tel.0228 299713 00

     
     

    Regionaltage 2020

    Die Regionaltage Naturnahes Öffentliches Grün nennen naturnahe Alternativen zu nichtheimischen, einjährigen Blühmischungen und zeigen, warum jeder Quadratmeter heimischer Wildpflanzen zählt. Der Naturgarten e.V. lädt auch 2020 wieder gemeinsam mit weiteren Umweltschutzverbänden zu eintägigen Praxisseminaren - 26.05.2020 in Bad Soden-Salmünster in Hessen , 25.05.2020 in Fridolfing (Obb.)/Traunstein ein. Der dritte Termin steht noch nicht fest. 

     
     

    „Fachbetrieb für naturnahes Grün – Empfohlen von Bioland“: Seit 2009 arbeiten der Verein Naturgarten und Bioland erfolgreich zusammen.

    Vor zehn Jahren schlossen sie eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit: Bioland und der Verein Naturgarten. Das Jubiläum ihrer Kooperation haben die beiden Organisationen am 13. Juli mit einem kleinen Festakt auf der Bundesgartenschau in Heilbronn gefeiert und sich gegenseitig versprochen, künftig noch intensiver zu kooperieren...

     
     

    In der öffentlichen Diskussion und auch in unserem Verein nimmt das Thema invasive Neophyten eine wichtige Stellung ein. Deshalb hat der AK Naturgartenprämierung entschieden das Thema aufzuarbeiten und umfassende Informationen sowie Handlungsempfehlungen anzubieten.

    Als Ergebnis ist dieses Handbuch entstanden.

     

     
     

    Kamera läuft, Ton läuft und - Bitte! Viele Kommunen erkennen zunehmend, welche ökologischen und ökonomischen Chancen Naturnahes Öffentliches Grün bietet. In den letzten Jahren sind immer mehr naturnahe Grünflächen im Netzwerk des Naturgarten e.V. entstanden.