Willkommen beim Naturgarten e.V.

    Auch der Preis ist ein Geschenk, das Jahresabo kostet nur 35,- € inkl. Versand. Machen Sie sich und anderen eine Freude: verschenken Sie ein Jahr lang vier Ausgaben von Natur&Garten oder bestellen Sie die Zeitschrift für sich selbst.

    Naturgartentage vom 20.-22 Januar 2017 in Heidelberg. Einmal jährlich Ende Januar findet die mehrtägige Fachtagung des Naturgartenvereins statt. Ein vielfältiges Programm, aktuelle Themen und namhafte Referenten befassen sich mit den neuesten Entwicklungen im naturnahen Grün. Offen für alle Interessierte, auch Einzeltagesbuchungen sind möglich. Mit Mitgliedertag am 19.1.2017.

    Von Mitgliedern geplant, von Mitgliedern ausgewählt – auf der Bundesgartenschau in 2019 in Heilbronn soll der Garten des Naturgarten e.V. viele BesucherInnen für das naturnahe Gärtnern begeistern und die Wirkungen auf die Artenvielfalt zeigen.

    Die Regionaltage Naturnahes Öffentliches Grün nennen naturnahe Alternativen zu nichtheimischen, einjährigen Blühmischungen und zeigen, warum jeder Quadratmeter heimischer Wildpflanzen zählt. Der Naturgarten e.V. lädt auch 2017 wieder gemeinsam mit weiteren Umweltschutzverbänden zu eintägigen Praxisseminaren in Kronberg, Lengede und Zschopau ein. Eine Terminvorschau ist online...

    Kamera läuft, Ton läuft und - Bitte! Viele Kommunen erkennen zunehmend, welche ökologischen und ökonomischen Chancen Naturnahes Öffentliches Grün bietet. In den letzten Jahren sind immer mehr naturnahe Grünflächen im Netzwerk des Naturgarten e.V. entstanden.

    Im Januar 2016 wurden fünf neue Regionalgruppen gegründet, inzwischen sind 19 Regiogruppen im gesamten Bundesgebiet aktiv. Die Jahresprogramme stehen auf den jeweiligen Unterseiten. Vielleicht möchten Sie mal vorbeischauen?...

    Wir schaffen ein dichtes Netzwerk lebendiger Naturoasen - mit einheimischen Wildpflanzen und ökologischen Baumaterialien. Naturgartenmitglieder porträtieren ihre Privatgärten, Firmenprojekte und Natur-Erlebnis-Räume oder Naturnahes Öffentliches Grün. Die meisten können auf Anfrage besichtigt werden. Seit Oktober 2015 mit neuen Beispielen.