D - 66111: Regionalgruppe Saarland

Als sich Anfang März dieses Jahres im Saarland ein Dutzend Naturgartenfreunde gefunden hat, um auch in dieser Ecke Deutschlands endlich eine Regionalgruppe zu gründen, hat Corona diesem Ansinnen zunächst einmal einen Dämpfer verpasst. Erst im August konnte die Gruppe unter freiem Himmel bei über 30° C ihr Gründungstreffen abhalten.

Wir haben damit begonnen, reihum einander einzuladen, um unsere Gärten vorzustellen und uns dabei besser kennenzulernen. Parallel dazu wollen wir aber auch andere sehenswerte naturnah gestaltete Parks und Anlagen besichtigen, um uns weiterzubilden und den Blick zu schulen.

Bisher haben wir uns bereits das „Paradies“ im WKE Völklinger Hütte angesehen, das vor unserer Haustür liegt. Bei diesem „Paradies“ handelt es sich um einen „wilden“ Landschaftsgarten, ein Biotop für viele einheimische Pflanzen und Tiere. Auf einem Teil des Hüttengeländes, das dem kontrollierten Verfall überlassen wurde, konnte sich über 20 Jahre die Natur vor imposanter  Kulisse ihr Terrain zurück erobern und neu formen.

Als Betätigungsfelder reizen uns – neben den privaten Gärten – auch die oft übersehenen kleinen öffentlichen Grünflächen, wie Baumscheiben und Wegsäume oder die Grünflächengestaltung um Neubausiedlungen und Gewerbegebiete.

Gemäß unserem Motto „im eigenen Garten die Welt retten“ packen wir es an, das Weitere wird sich finden.

Wir sind eine offene Gruppe und freuen uns über jeden, der mitmachen will.

 

Kontakt: Gisela König

Katholisch-Kirch-Str. 24 A

66111 Saarbrücken

regiogruppe-saarland(at)naturgarten.org

0159 03012948