D - 65321: Regionalgruppe Rhein-Main

Die Regionalgruppe Rhein-Main des Naturgarten e.V. hat sich im September 2009 gegründet. Begeisterung für einheimische Pflanzen und naturnahe Gärten vereint die aktiven Mitglieder.

In 2011 haben wir den Verein mit einer vierwöchigen Naturgarten-Ausstellung im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie Wiesbaden und auf diverse Märkten der Region vertreten. Das Foto zeigt unseren Stand beim Wiesbadener Stadtfest. 

Schönster Erfolg der Regiogruppe ist der 1. Preis beim städtischen Beet-Wettbewerb "Wiesbadens Grüner Daumen"
www.die-wildrose.de/termine/wiesbadens-gruener-daumen-wettbewerb/ 

Gemeinsam zu botanisieren, Gärten zu besuchen und den Verein auf regionalen Veranstaltungen zu vertreten, sind unsere Ziele. Wir freuen uns auch über weitere Naturgarten-Interessierte aus der Region Rhein-Main-Lahn.

Termine und Veranstaltungen

Freitag 04. und Samstag 05. Mai 2018:

Wildblumenmarkt Wiesbaden: "Eine bessere Welt ist pflanzbar!"

Am Freitag 4. und Samstag 5. Mai 2018 wird der Umweltladen Wiesbaden zum Wildblumenparadies. In Kooperation mit dem Fachmarkt www.naturgartenwelt.de und Monika Wiegand von der Wildkräuterei Wildes Kraut werden ökologisch wertvolle Wildpflanzen angeboten. 

Damit können Sie schon auf der Fensterbank oder im Balkonkasten etwas gegen das Insektensterben tun. Wildblumen  aus der Region sind für unsere Insektenvielfalt nützlicher als herkömmliche exotische Garten- und Balkonpflanzen. 

Die bunten Wilden richtig zu behandeln ist nicht schwer. Lassen Sie sich von fachkundigen Mitgliedern des Naturgarten e.V. kostenlos  beraten.

Aktivitäten und Jahresprogramme seit 2009

Kontakt

Sabine Kohlstadt
Die Wildrose
Am Sonnenhang 3
65321 Heidenrod
Tel. 06120 - 97 25 96
Email: regiogruppe-rheinmain(at)naturgarten.org
http://www.naturgartenwelt.de

Regionalgruppe Rhein-Main Regionalgruppe Rhein-Main

Regionalgruppe Rhein-Main --

Bildunterschrift von links nach rechts (Foto: Mirja Neff):

hinten: Petra Heberer, Gaby Kunze, Sabine Kohlstadt, Sebastian Ripp, Mora Knöpfler, Mario Rompel, John Dippell.
vorne: Iris Sparwasser, Susanne Piwecki