Regionalgruppe Ravensberger Land (Teutoburger Wald )

Die Regionalgruppe Ravensberger Land (nördlicher Teutoburger Wald) gründete sich am 25. August 2017.

Der Teutoburger Wald ist europäisches Schutzgebiet nach Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH). Das Ravensberger Land umfasst den nördlichen Teil des Kreises Gütersloh und liegt zwischen Bielefeld und Osnabrück.  Wir sind aber auch offen für Mitglieder aus dem weiteren Umfeld.

Die Umgebung ist vorwiegend landwirtschaftlich geprägt. Die Äcker zeigen allerdings häufig Monokulturen für Biogasanlagen. Statt alter Wiesen gibt es vielfach Grasflächen, die mindestens vier Mal im Jahr gemäht werden. Auch ein Blick in die privaten Gärten, Industriegebiete und auf öffentliche Flächen zeigt, dass heimische Pflanzen ein eher bescheidenes Leben führen. Immerhin sind die Gräben und Ackerraine im ländlichen Bereich teilweise wieder bunter geworden.

Wir wollen die Ziele des Naturgarten e.V. in unserer regionalen Umgebung umsetzen:

  • Erhaltung, bzw. Wiederaufbau einer weitgehend intakten heimischen Pflanzen- und Tierwelt durch Gestaltung naturnaher Lebensräume. Dazu gehört auch ein ökologisch ausgerichteter Obst- und Gemüseanbau sowie Kleintierhaltung in einem naturnahen Garten.
  • Wir möchten nicht nur den eigenen Garten hin zu einem naturnahen Lebensraum verändern, sondern auch Einfluss nehmen auf den Bereich öffentlicher Grünanlagen und Gestaltung von Industriegebieten.
  • Das Wissen über naturnahe Gärten ist zum Teil verlorengegangen. Gegenseitiger Austausch innerhalb der Gruppe, aber auch z.B. mit anderen Regionalgruppen, gemeinsame Besuche von Veranstaltungen und privaten Naturgärten, die Teilnahme an der „offenen Gartenpforte in der Ravensberger Landschaft“ und ähnliche Aktivitäten sollen das Wissen erweitern.
  • Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit möchten wir das Interesse und Bewusstsein für die Schaffung und Erhaltung naturnaher Lebensräume der Allgemeinheit nahe bringen.

Aktivitäten

Jahresrückblick 2019

Die Regionalgruppe „Ravensberger Land“ ist mittlerweile 2 Jahre alt. Die Anzahl der Mitglieder liegt aktuell bei 16 Personen. Seit einiger Zeit führen wir ein monatliches Treffen am jeweils letzten Sonntag des Monats durch.

 

Mitglieder der Gruppe nahmen an Veranstaltungen des Hauptvereins teil:

  • zwei Mitglieder waren bei den „Naturgartentage“ in Heidelberg,
  • ein Mitglieder war bei den „Naturgartentage intensiv“ in Grünberg
  • ein Mitglied hat einige Tage den Natur-Schaugarten auf der BUGA in Heilbronn betreut

 

Die Zusammenarbeit mit den benachbarten Regionalgruppen Löhne und Osnabrücker Land wurde weiter ausgebaut:

  • Aktive Unterstützung des Naturgartenforums in Löhne
  • Teilnahme an den von der Regionalgruppe Löhne in Zusammenarbeit mit der VHS Löhne organisierten Naturgartenbesichtigungen

 

Folgende Veranstaltungen haben wir selber durchgeführt:

  • Infostand auf dem jährlich stattfindenden Kartoffelmarkt in Borgholzhausen
  • Infostand auf dem 1. BaumSchulTag der Bioland Baumschule Upmann in Steinhagen
  • Naturgarten-Vortrag in Steinhagen auf Einladung des Umweltamtes Steinhagen
  • Naturgarten-Vortrag in Borgholzhausen auf Einladung des Verkehrsvereins Borgholzhausen
  • Naturgarten-Vortrag in Versmold auf Einladung von „Bündnis 90 / Die Grünen“ aus Versmold
  • Impulsvortrag in Borgholzhausen zum Thema Schotterflächen auf Einladung des Umweltausschusses
  • Infostand in Steinhagen beim Bauhof-Training durch Rosemarie Gemba

 

In einem Ortsteil von Borgholzhausen wurde an einer Schulbushaltestelle eine kleinere Demonstrationsfläche Naturgarten-gerecht angelegt von Mitgliedern der Regionalgruppe.

 

Vorschau 2020

  • Neue Veranstaltungen/Wege ausfindig machen, wie wir den Gedanken des Naturgartens in unserer Region weiter verbreiten können
  • Präsentationsmaterial erarbeiten bzw. verbessern
  • Vorträge halten
  • Schwerpunkte setzen
  • Zusammenarbeit mit den Regionalgruppen Löhne und Osnabrücker Land ausbauen
  • Weitere Naturgartenbesichtigungen und Besuche von Vorträgen
  • Kontaktaufnahme zu interessierten Gartenbesitzern
  • Kontaktaufnahme zu anderen Gruppen, die im Bereich Naturschutz engagiert sind
  • Wege herausfinden, wie wir öffentlichkeitswirksam besser wahrgenommen werden können

Kontakt

Karen van Laak
Kleistraße 9
33829 Borgholzhausen
Tel.: 05425 - 7413
E-mail: regiogruppe-ravensbergerland(at)naturgarten.org