D - 53111: Regionalgruppe Köln-Bonn

Gründungsdatum: 18.06.2018

 
 

Kontakt

 
 

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

---- AKTUELLSTE OBEN ----

 
 

Samstag 03.11.2018, 14.00-17.30 Uhr

Bau und Pflege eines Naturgartens
& Treffen der Regiogruppe Köln-Bonn des Naturgarten e.V.

Ort: „Drachenparadies“, Naturgarten der Drachenfelsschule Königswinter,
Friedenstr. 22, 53639 Königswinter

 

14:00 Uhr: Workshop „Wie pflege ich einen Naturgarten?“
Anleitung zur Pflege am Beispiel des Naturgartens der Drachenfelsschule

  • Welche Pflanzen sollten gejätet werden?
  • Wie bereite ich den Garten auf den Winter und auf das kommende Jahr vor?

Wildpflanzen und deren Saatgut werden gegen eine Spende zugunsten des Naturgartens der Drachenfelsschule abgegeben.
Bitte an wetterangepasste Kleidung denken!
Falls vorhanden, bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, Gartenschere, Jätwerkzeuge.

 

16.30-17.30 Uhr: Vortrag

  • Teil 1: Bau eines Naturgartens: Materialien, Techniken und Tipps
  • Teil 2: Was muss ich bei der Pflege beachten?

Erfahrungsaustausch in gemütlicher Atmosphäre mit Getränken, Gebäck und Kürbissuppe

 

Wichtige Hinweise

  • Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
  • Anmeldung per E-Mail unter cornwei(at)posteo.de unbedingt erforderlich, da der Platz begrenzt ist.
  • Kostenbeitrag für Workshop, Vortrag und Verpflegung: 5€  (bitte passend mitbringen, Danke)
  • Referenten: Dipl.-Ing. Urban Kurscheid, Netzwerk „Blühende Landschaft Königswinter“;
    Cornelia Weiß, Lehrerin der Drachenfelsschule und Projektleiterin „Drachenparadies“
    Beide Referenten sind Mitglied der Regiogruppe Köln-Bonn des Naturgarten e.V.
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, für Unfälle wird keine Haftung übernommen.

Veranstalter: Förderverein der Drachenfelsschule e.V. in Kooperation mit dem Naturgarten e.V.

Anfahrtshinweise: In den umliegenden Straßen bestehen ausreichend Parkmöglichkeiten. Die Drachenfelsschule liegt ca. 5 Gehminuten von der Haltestelle "Königswinter-Oberdollendorf" der Linie 66 bzw. vom Bahnhof Niederdollendorf entfernt.

Weitere Informationen: Die Drachenfelsschule und das Netzwerk „Blühende Landschaft Königswinter“ arbeiten seit 2009 gemeinsam aktiv im Bereich Insektenschutz und naturnahe Blühflächen und geben ihre Erfahrungen an Interessierte weiter.

 
 

Freitag 28.09.2018, 19:00 Uhr

1. Stammtisch der Regionalgruppe Köln-Bonn

Ort: Haus Müllestumpe, An der Rheindorfer Burg 22, Bonn


Die Regionalgruppe Köln-Bonn trifft sich zum Kennenlernen, Austausch und Planen gemeinsamer Aktionen.

Anmeldung bitte bis Mittwoch 26.09.2018 per E-Mail an: regiogruppe-koelnbonn(at)naturgarten.org

 
 

Dienstag 04.09.2018, 18:30 - ca. 20:30 Uhr

Naturnah gärtnern – Praktische Tipps für Balkon, Garten und öffentliches Grün

Ort: Hof Jüssen, Heisterbacher Str. 200, 53332 Bornheim


Das Thema Insektensterben ist in aller Munde. Doch was kann man dagegen tun?
In ihrem Vortrag beantwortet Cathi Nieling folgende Fragen:

  • Was ist ein Naturgarten?
  • Für wen sind Naturgärten geeignet?
  • Welchen Beitrag leisten Naturgärten zum Erhalt der Artenvielfalt?
  • Welche Vorteile bieten Naturgärten ihren Besitzern?
  • Was muss bei der Planung und Anlage eines Naturgartens beachtet werden?
  • Wie wird ein Naturgarten gepflegt und warum ist er pflegeleichter, als ein konventioneller Garten?
  • Wo finde ich geeignete Bezugsquellen für heimische Wildpflanzen, Wildblumenmischungen, Pflanzen und Gehölze?

Im Anschluss an den Vortrag wird ein fußläufig in ca. 10 Gehminuten erreichbarer Naturgarten besichtigt.

Wichtige Hinweise:

  • Da der Platz begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung per E-Mail unbedingt erforderlich: regiogruppe-koelnbonn@naturgarten.org. Bei der Anmeldung bitte Vor- und Nachnamen aller anzumeldenden Personen angeben.
  • Bitte an wetterangepasste Kleidung und bequemes Schuhwerk denken.
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, für Unfälle wird keine Haftung übernommen.
  • Der Vortrag ist kostenlos, wir freuen uns aber über eine Spende für die ehrenamtliche Arbeit der Regiogruppe Köln-Bonn des Naturgarten e.V.

Referentin: Cathi Nieling, Mitglied der Regiogruppe Köln-Bonn des Naturgarten e.V.
Veranstaltungsort: Hof Jüssen, Heisterbacher Str. 200, 53332 Bornheim-Uedorf

Anfahrtshinweise:

  • Bitte in den umliegenden Straßen parken. Auf dem Hof Jüssen ist das Parken nicht gestattet.
  • Der Hof liegt ca. 5 Gehminuten von der Haltestelle "Uedorf" der Linie 16 entfernt. Die Fahrtzeit von Bonn Hbf beträgt ca. 12 Minuten.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Nach oben

 
 

Freitag 31.08.2018, 19 Uhr

Erstes Vernetzungstreffen

Ort: Gemeindezentrum /  Ev. Jugendhaus der Lutherkirche Bonn


So frisch nach der Geburt ist die Gruppe noch klein. Aber wir wollen natürlich wachsen - mit EUCH!

Am Freitag den 31.08.2018 um 19 Uhr gibt es ein erstes Treffen mit Interessierten aus der Region Köln-Bonn, die Lust haben, sich zu dem Thema zu vernetzen und mal zu schauen, ob sich Menschen für gemeinsame Aktionen und Angebote finden.

Eure Ideen, Euer Engagement und Eure Bereitschaft selbst zu gestalten sind herzlich willkommen. Eine Mitgliedschaft im Naturgarten e.V. ist nicht erfoderlich. Ihr seid zu nichts verpflichtet, sondern könnt einfach mal vorbei schauen- auch wenn Ihr keine Zeit habt, bei Aktionen mitzumachen, sondern einfach nur Gleichgesinnte kennenlernen wollt.

Auch Menschen von anderen Initiativen im Bereich naturnahes Gärtnern sind herzlich willkommen. Uns gehts um die Sache, nicht um Konkurrenz und wir können uns gut Kooperationen im Zusammenhang mit gemeinsamen Aktionen vorstellen. Wir wollen dem Arten- und Insektensterben nicht länger tatenlos zuschauen, was dagegen tun und die Vielfalt erhalten.

Wir freuen uns auf Euch!

Veranstaltungsort:
Gemeindezentrum /  Ev. Jugendhaus der Lutherkirche
(hinter der Lutherkirche) Kurfürstenstraße 20b
(Durchgang über Reuterstraße 11 möglich)
53113 Bonn

  • Fußweg: 20 Minuten vom Bonner Hauptbahnhof
  • Bus: Bonner Hauptbahnhof: Linie 601, 602 oder 603 bis Botanischer Garten, Bonn-Poppelsdorf (Preisstufe K, Kurzstrecke), von dort 5 Minuten Fußweg

Link zu Google-Maps

Nach oben