Partner: Stiftung für Mensch und Umwelt

Die Stiftung für Mensch und Umwelt, bekannt durch die seit 2010 äußerst erfolgreiche Initiative „Deutschland summt! Wir tun was für Bienen“, richtet die Aufmerksamkeit vieler Menschen auf die Bedeutung unserer Wild- und Honigbienen und unsere Abhängigkeit von einem funktionierenden Ökosystem.

Nach dem ersten erfolgreichen Pflanzwettbewerb der Initiative „Deutschland summt!“ im Zeitraum 2016/17 gab es 2018 eine Neuauflage. Die Stiftung für Mensch und Umwelt hatte wieder Gruppen aller Art dazu aufgerufen, aktiv zu werden, die „Schaufel in die Hand zu nehmen“ und naturferne Flächen als neuen Lebensraum für Bestäuberinsekten zu gestalten. Und der Funke sollte auf andere überspringen. 276 Teilnehmergruppen mit insgesamt knapp 3.100 aktiven Bürgern aus allen Bundesländern präsentierten vom 1. April bis zum 31. Juli 2018 ihre Beiträge auf www.wir-tun-was-fuer-bienen.de. Sie zeigten Vorher-Nachher-Bilder, stellten ihre Gruppen und die Motivation für ihr Handeln sowie ihre Erfahrungen mit der Nachbarschaft dar.

In den Kategorien

  • Balkone, Terrassen, Dachbegrünung, vertikale Gärten
  • Kitagärten/ Schulgärten
  • Kommunale Flächen, Parks, Baumscheiben
  • Privatgärten und Gärten von Mietwohnungen
  • Firmen-, Institutions- und Vereinsgärten
  • Kleingartenwesen: Parzellen und Gemeinschaftsgärten

konnten Gruppen und Einzelpersonen am Pflanzwettbewerb teilnehmen.

Durch den Wettbewerb wurden auf insgesamt 149.771 Quadratmetern unzählige Stauden, Spät- und Frühblüher, Kräuter und Wiesenblumen gepflanzt, insektenfreundliche Kleinstrukturen wie Nisthilfen, Trockenmauern, Kräuterspiralen oder Lesesteinhaufen gebaut und Wasserstellen angelegt. Eine fünfköpfige Wettbewerbsjury, darunter auch Dr. Reinhard Witt, Gründer des Naturgarten e.V., suchte die besten Projekte im Sinne der (Wild)Bienen und der Multiplikation für das Thema aus. Alle Gewinner werden auf https://wir-tun-was-fuer-bienen.de/home.html präsentiert.

Im Jahr 2019 wird der Pflanzwettbewerb vom 1. April bis zum 31. Juli 2019 in eine neue Runde gehen.

Veröffentlichungen:

Kontakt:
Dr. Corinna Hölzer
Stiftung für Mensch und Umwelt
Hermannstr. 29
14163 Berlin-Zehlendorf
Tel.: 030.394 064 -304
Fax: 030.394 064 -329
E-mail: hoelzer(at)stiftung-mensch-umwelt.de
www.stiftung-mensch-umwelt.de
www.deutschland-summt.de