Unser BUGA-Naturgarten

Wir sind schon mittendrin in einem aufregenden BUGA 2019 Heilbronn – Prozess!   

Die vielversprechenden Hauptziele dieser BUGA:   

  • Verbindung bestehender Grünzüge  
  • Neue, dauerhafte Park-, Seen- und Uferlandschaften  
  • Entstehung eines neuen Stadtquartiers auf einer alten Bahnbrache, der sog. Neckarbogen, mit zukunftsfähigen Modellcharakter
  • Zusammenführung der Stadtteile westlich und östlich des Neckars   
  • Beschleunigung der ressourcenschonenden baulichen Innenstadtentwicklung  
  • Beseitigung der städtebaulichen Mängel in ca. 10 ha des Stadtgebietes (Anlage von Grünzonen, Öffnung von Uferzonen, bessere Anbindung für Fußgänger und Radfahrer)   

Hoffentlich gelingt die Erfüllung dieser Ziele in Verantwortung für Mensch, Natur und Umwelt und sozial gerecht, dachte ich, und staunte über die doch recht großen Auswirkungen der BUGA in Heilbronn. Die "Macht der BUGA" unter welcher Flagge fährt sie? Schauen wir doch dann mal 2019 vorbei und betrachten zumindest die ersten frühen Früchte in dieser Stadt, die unsere Geschäftsstelle beheimatet.   

Was hat sich bisher getan?  
Auf den Naturgartentagen 2017 wählten die Mitglieder einen Wettbewerbsentwurf aus fünf Entwürfen aus. Hauptziele waren: 

  • Wecken von Interesse des Normalgärtners für den Naturgarten  
  • Impulse für den eigenen Garten, insbesondere für junge Familien  
  • Nachhaltigkeit  
  • Wirkungen des Naturgartens auf die Artenvielfalt aufzeigen, erlebbar machen  
  • Lebendige Vielfalt, Kreativität, Ästhetik, Regionalität  
  • Vereinsmitglieder sollen sich wiederfinden im Entwurf  
  • Gemeinschaftsprojekt mit integrativen Charakter   

Seit Frühling 2017 arbeiteten Robert Schönfeld und Ulrike Aufderheide gewissenhaft am Vertragsschluss mit der BUGA GmbH. Auch ein Plan unseres Teilbereichs mit einer vorläufigen Verortung des Gartens wurde uns ausgehändigt und löste gemischte Reaktionen und Gedanken aus… Auf dieser Fläche werden sich außer uns BUND, Naturfreunde und NABU in Kooperation präsentieren, sowie die IHK, außerdem Jonas Reif mit dem Blackbox Gardening.  

Der Naturgarten liegt zwar in der Nähe des Busbahnhofs und einer der BUGA-Schiffsanlegestellen und hat das attraktive Neckarhabitat (renaturierter Uferbereich mit aufwendigen Stegen am Altneckar) mit dem Experimenta Schiff als Nachbar, liegt aber eben nur in einem kleineren Teilbereich der BUGA, nicht im Hauptgelände… Risiko oder Chance? Ich bin eher zuversichtlich, dass wir hier mit unserem kleinen BUGA-Neuling genau richtig sind. Nicht so viel Ablenkung und der Fokus liegt eher auf heimischer Natur und Umwelt.

Naturgarten BUGA- Entwurf

EcoCrowd für den BUGA-Naturschaugarten

Liebe Freunde des BUGA-Naturschaugartens,

unser Naturschaugarten auf der BUGA 2019 in Heilbronn nimmt langsam Form an. Wege, Mauern und Pflanzflächen wurden gebaut, erste Pflanzungen und Ansaaten gemacht. Während eines Weidenflechtworkshops wurde ein Sichtschutz errichtet, Insektennisthilfen bieten Wildbienen einen Brutplatz. Unsere Bufdi Emma ist emsig mit der Pflege beschäftigt und schleppt unzählige Gießkannen mit Wasser.
Für den weiteren Ausbau der Fläche werden neben den bereits gewonnen Sponsoren und dem Geld vom Verein noch zusätzliche finanzielle Mittel benötigt.
Hier gehen wir neue Wege und sammeln auch Geld auf der EcoCrowd, der Crowdfundingplattform der deutschen Umwelthilfe für nachhaltige Projekte. Die Unterstützer bekommen attraktive Tauschgüter für ihr Geld, von Saatgut bis zur Gartenberatung ist alles dabei.

Kurze Filme über das Baugeschehen können Interessierte auf der Facebookseite des Naturgarten e.V. finden.

Bitte unterstützen Sie dieses einmalige Projekt!
Spenden Sie für unseren Natur-Schaugarten über die Seite EcoCrowd!
Bitte verbreiten Sie den Link https://www.ecocrowd.de/projekte/vielfalt-zeigen-der-naturschaugarten-auf-der-buga-2019/ innerhalb Ihrer Netzwerke - vielen Dank!

Vom Plan zum BUGA- Naturschaugarten

Vom Plan zum BUGA- Naturschaugarten --

Aktuelles und Termine [7.2.2018]

Nun ist es soweit, der Grundausbau (Substrate, Tragschichten) für unseren Schaugarten wurde von der BUGA GmbH ausgeführt. Die Firmen Christoph Wegner Naturgestaltung, und Sebastian Frey, Freyraum-Konzepte, haben einen Großteil des Gartens gebaut.

Zwei Mitgliedereinsätze haben eine Recyclingmauer und Weidenflechtwerk entstehen lassen. Der Große Mitgliedereinsatzfindet noch statt (s.u.) Neu: Freitag fällt weg!

Auch am erweiterten Vorstandstreffen am 7.-8. Juli 2018 wird der Garten besucht. Es sollen ein Austausch über die Gartenqualität und die Gestaltung der Infotafeln stattfinden. Vielleicht gibt es auch noch Restarbeiten.

Bitte bei Interesse melden bei mir unter buga@naturgarten.org oder hjkebernik(at)aol.com

 

Der große Mitgliedereinsatz - Samstag, der 26.- Sonntag, der 27. Mai 2018
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 9:00 - 15:00 Uhr
Adresse: Im Zukunftspark, 74076 Heilbronn

Endspurt für den BUGA-Garten mit dem Bau/Gestalten folgender Elemente:

  • farbiger Eingangsbogen aus Eichenholz
  • Staketenzaun anbringen
  • einfacher Sitz- und Sandbereich aus Robinien wird teilweise beplankt
  • Lasur und Holzbearbeitung der schon vorhandenen 11 Maxi-Info-Grashalme
  • 2 einfache Low-budget Bänke plus kleine Tische
  • Seitenwände für Poster-Ausstellung "Leben wieder leben lassen" herrichten
  • Details mit Herz wie z. B. Totholz, Steine, Kunst…

NATURNAHE FREIRAUMPLANUNG
Dipl. Ing. (FH) Landschaftsarchitektur Jeannette Kebernik
In dem Vorderfelde 25
99441 Kiliansroda
036453 81372
0157 88 60 66 44
buga(at)naturgarten.org

hjkebernik@aol.com