Klangskulpturen im Kinderhaus-Garten (E15)

Freitag, 28. April 2017 bis Samstag, 29. April 2017
Uhrzeit: 16:00 bis 19:30 und 09:00 bis 17:00
Kosten: 80 Euro

Beschreibung

Musikinstrumente klingen im Freien besonders gut. Bei dem Seminar gibt es drei Teile: Planung, Bau, Spielideen.

 

Es wird ein kleiner Klangparcours für den Kinderhaus-Garten entstehen. Neben den Aspekten der Wetterbeständigkeit werden vor allem tonphysikalische Gesetzmäßigkeiten und Kriterien für die Klangerzeugung beleuchtet. Wir verwenden Naturmaterial, nicht rostendes Metall und Recyclingmaterial und erfahren, wie man welche Werkzeuge und Hilfsmittel am besten für die Bearbeitung einsetzt.

 

Es werden verschieden große Klang-Elemente entstehen, z. B. Röhrenspiele, Xylophone, Saitenspiele, Membranophone, Effektinstrumente, mechanische Klangelemente, Windspiele, die so integriert werden, dass von mehreren Positionen gleichzeitig darauf gespielt werden kann. Der Phantasie für individuelle Klangerzeuger-Erfindungen sind keine Grenzen gesetzt.

 

Bei diesem Projekt-Seminar werden Sie feststellen, dass experimentelles Vorgehen, manuelles Schaffen und Musik zu den menschlichen Grundbedürfnissen zählen.

Der Workshop findet im Montessori-Kinderhaus Orangerie (Prüfeninger Schloßstraße 71) statt. Im Garten entsteht während des Workshops eine Klangskulptur.

 

Dozent: Andreas Kessel, Regensburg, Schreiner, Musiker, Dipl.-Soz.Päd., autodidaktischer Instrumentenbauer

Kontakt

Anmeldung über:

remoni (Regensburger Montessori Institut)

Albertstr. 1

93047 Regensburg

Telefon: (0941) 600924-80

Telefax: (0941) 600924-89

 

Veranstaltungsort:

Montessori-Kinderhaus Orangerie

Prüfeninger Schloßstr. 71

93051 Regensburg