Tiere

Tiere - Allgemein

Biopix: Diese herrliche Seite aus Dänemark (in deutscher Sprache!) enthält traumhafte digitale Natur-Fotos von (nicht nur heimischen) Pflanzen, Tieren, Landschaften und und und... Sie sind nach Kategorien sortiert und darin alphabetisch aufgelistet bzw. über eine Stichwortsuche direkt abrufbar.

FOTONATUR.DE: Auch diese wunderbare Seite zeigt tolle Fotos von Pflanzen und Tieren. Sie sind nach Oberbegriffen oder in einer umfangreichen Liste mit Themengebieten sortiert. Auch eine Stichwortsuche (bei Bedarf in "Wortbruchstücken") erleichtert zudem die gezielte Suche.

Igelschutz e.V.: Diese liebevoll gemachte Homepage der Igelschutz-Interessengemeinschaft e.V. bietet umfangreiche Informationen zu Biologie und Schutz der sympathischen Stacheltiere. Die Beschreibung geeigneter Lebensraumbedingungen und Verbesserungsmöglichkeiten für jeden Garten werden durch zahlreiche Bilder veranschaulicht. Besonderes Highlight ist dabei der virtuelle Spaziergang durch den eigens angelegten "Igel-Schulungsgarten" in der Station Natur und Umwelt Wuppertal. Weiterhin wird aufgezeigt, wann die kleinen Säuger welche Hilfe benötigen, und wie dabei im Einzelnen vorzugehen ist. Zusätzlich zu den Ausführungen auf der Seite können diverse Merkblätter als PDF heruntergeladen werden. Literatur- und Link-Tipps runden das Angebot ab.

NABU-Projekt Naturgarten: Am bundesweiten NABU-Projekt Naturgarten ist beispielsweise auch die NABU-Gruppe Oldenburg beteiligt und informiert auf ihrer Homepage umfangreich zum Thema.

Nafoku - Natur- und Foto-Kunst: Diese liebevoll gestaltete Seite von Sabine Jelinek zeigt wunderbare Nah-/Aufnahmen von zahllosen heimischen Pflanzen und Tieren, fotografiert vorwiegend rund um Freiburg.Eine Suchfunktion, Artenlisten nach Botanischen/Zoologischen und Deutschen Namen oder die Thumbnailübersicht nach Pflanzenfamilien erleichtern das Auffinden bestimmter Arten. Über Pflanzenkalender und Naturtagebuch können zudem Eindrücke aus den verschiedenen Jahreszeiten gewonnen werden. Wer dann noch Fragen z.B. zu bestimmten Bildern hat, kann sie in einem Forum zur Sprache bringen.

Planto: Planto bietet eine Datenbank, in der auf der Basis von derzeit 10 000 Pflanzen- und Tier-Arten Informationen wie Zeigerwerte, Flächenerhebungen, Verwandschaftsverhältnisse und Fotos abgefragt werden können. Hauptbereiche Deutschlands sind derzeit "Unterer Niederrhein" sowie "Köln und Umgebung". Die Funktionen sollen ständig erweitert werden. Eigene Exkursionsnotizen, Vogelbeobachtungen, Vegetationsaufnahmen etc. können online ergänzt werden.

 
 

Tiere - Amphibien und Reptilien

Amphibien- und Reptilienschutz aktuell: Umfangreiche Informationen zum Amphibienschutz an Straßen. Veranstaltungskalender. Online-Shop rund um das Thema Amphibien. Relativ kurze Steckbriefe zu den einzelnen Arten.

Amphibians and Reptiles of Europe: Englischsprachige Website!Fast ausschließlich Fotos, die allerdings vom Allerfeinsten! Meiner Meinung nach einer der ästhetischsten Seiten zu diesem Thema. Kleiner Wermutstropfen: Die Arten sind ausschließlich nach den lateinischen Artnamen aufgelistet, also sich am besten vorher auf einer deutschen Website schlau machen. Unbedingt empfehlenswert!

Amphibien & Reptilien Österreichs: Kurzer Steckbrief zu den einzelnen Arten, jeweils mit vielen hervorragenden Fotos. Exkursionsberichte mit Bildergalerien. Forum. Newsletter mit vielen aktuellen Artikeln. Allein schon wegen der Fotos einen Besuch wert!

Bund Naturschutz in Bayern e.V. - Amphibienschutz in Bayern: Praktische Tipps zum Thema Amphibienschutz. Klasse Idee für Exkursionen: Unter dem Punkt "Bestimmungshilfen - Arten im Einzelnen" kann ein Steckbrief jeder Amphibienart als pdf-Dokument heruntergeladen werden. Die farbigen Ausdrucke können in der Mitte gefaltet, in Plastik eingeschweißt und vor Ort zur Bestimmung verwendet werden. Auf einer Seite befindet sich eine hervorragende farbige Zeichnung der Art, die wesentlichen Bestimmungsmerkmale werden stichpunktartig vorgestellt. Mit einem ebenfalls abgedruckten Lineal kann die Länge der Amphibien vor Ort bestimmt werden. Auch der Rückseite sind in kurze Informationen zu Kennzeichen, Verwechslungsmöglichkeiten, Landlebensraum, Laichgewässer und Gefährdung. Ideal zum Einstieg in die Thematik!

Frösche - Frogs - Anuros: Für alle die es etwas genauer wissen wollen. Umfangreiches Material zu den Themen Abstammung, Systematik, Bauplan, Skelett, Organe, Fortpflanzung, Kommunikation, Gifte, Artenschutz und Amphibiensterben. Originell die Seite mit den Alters- und Größenrekorden. Für die Länder Brasilien, Deutschland, Spanien, Griechenland, Laos und Uruguay liegen jeweils recht ausführliche Steckbriefe aller Arten (auch Eidechsen und Schlangen!) vor. Informative Seite!

KARCH (Koordinationsstelle für Amphibien- und Reptilienschutz in der Schweiz): Zu jeder Art liegt ein sehr ausführlicher Text (Beschreibung, Lebensraum und Verhalten, Schutzmaßnahmen) mit Bildern vor. Die Texte können jeweils auch als farbig gestaltete pdf-Dokumente mit vielen Fotos heruntergeladen werden. Als kleines zusätzliches Schmankerl ertönen bei Berührung eines Notensymbols die Rufe der entsprechenden Arten. Auch zu speziellen Themen (Amphibien und Reptilien im Winter, Teichpflege, Amphibien und Fische, Lärmbelästigung durch Amphibien, Amphibienwanderungen, Schlangen – was tun?) gibt es umfangreiche pdf-Dokumente. Insgesamt sehr hoher Informationsgehalt.

Kaulquappe.de: Für Schüler und Schülerinnen konzipierte Website (aber durchaus auch für Erwachsene interessant!) Kurzer Steckbrief zu den einzelnen Arten mit sehr guten Fotos. Besonderheit: Auch die Kaulquappen jeder Art werden vorgestellt und können über einen eigenen Bestimmungsschlüssel zugeordnet werden. Arbeitsblätter für den Schulunterricht. Froschforum. Bio-Theaterstück in dem die Unterschiede zwischen Amphibien und Reptilien in Form einer Unterhaltung zwischen einem Molch und einer Eidechse vorgestellt werden. Frosch-Memory. E-Mail-Grußkarten mit Amphibienschutzmotiven.

Triturus.de: Die neue Homepage von Kamil-D. Szepanski ersetzt das frühere Forum amphibien-net.de. Hier können nun Bilder und Filme von diversen Molchen und anderen Tieren angesehen werden (nicht alle im Freiland, tlw. im Terrarium).

 
 

Tiere - Insekten

Aktion Hummelschutz: Mehrere Foren zum Thema: Fakten, Beobachtungen, Links, Sonstiges, Nester und Nistkästen, Garten, Samentauschbörse, Neues aus Umwelt, Natur, Umweltpolitik und Umweltschutz und Hummelschutzaktionen. Bauplan für einen Hummelnistkasten zum Herunterladen. Stundenkonzepte für den Biologieunterricht. Umfangreiche Artikel zur Biologie der Hummeln. Kostenloser Newsletter. Eigene Hummelseite für Kinder.

Aktion Wespenschutz: Der Autor arbeitet bei der Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main und ist dort für Wespenschutzmaßnahmen und Umsiedlungsaktionen verantwortlich.Hier finden Sie:- Hilfe für Betroffene per E-Mail oder über eine Beraterdatenbank in Ihrer Nähe.- Steckbriefe der häufigsten Wespenarten und ihrer Nester. - Typischer Lebenszyklus einer Wespe. - Verhaltensregeln zum Schutz vor Stichen. - Umfangreiche Bildergalerien über Neststandorte und Nestformen, Artporträts sowie Bilder aus der Saison. (Achtung! Die Miniaturen der Fotos wirken zum Teil total unscharf, die weiteren Fotos die dann durch Klick aufgerufen werden, sind dagegen technisch sehr gut.) - Vorstellung von Schutzmaßnahmen und umfangreiche Dokumentationen von Umsiedlungsaktionen und der benötigten Ausrüstung. Ein spannender Einblick in den Alltag eines Wespenschützers.

Bombus.de: Forum zum Austausch mit Gleichgesinnten bei allen Hummelfragen. Kurzer Steckbrief zu den 25 häufigsten Arten. Vorstellung der häufigsten Nistkastentypen mit Bezugsquellen. Kostenloser Hummel-Newsletter

Die Stechimmen-Seite: Interessant vor allem die sehr umfangreiche Link-Sammlung zum Thema Hornissen, Bienen, Hummeln, Wespen und Ameisen. Hier finden Sie populärwissenschaftliche Seiten, wissenschaftliche Forschungsprojekte aber auch Links mit dem Aspekt Naturschutz und Umweltbildung und Stechimmen für Kinder.

Die Welt der kleinen Krabbeltiere: In über 100 kleinen Bildgeschichten werden die Lebensweisen von verschiedenen Insektengruppen vorgestellt. Die zahllosen Fotos von Jose Verkest sind hervorragend, die Texte sind informativ und mit einem kleinen Augenzwinkern serviert. Unbedingt empfehlenswert!

Diskussionsforum für Insekten: Sie haben ein Insektenfoto, aber nicht die blasseste Ahnung um welche Familie, Gattung oder Art es sich handelt? In diesem Forum tummeln sich systematische Freaks aus allen Insektengruppen. Foto einstellen und einen Hilferuf loslassen, innerhalb kürzerster Zeit erhalten Sie hier wertvolle weiterführende Informationen.

Faszination Wildbienen - Institut für Biologie und Naturschutz: Der Wildbienenforscher Dr. Paul Westrich möchte mit seiner Website die Menschen auf die faszinierende Welt der Wildbienen aufmerksam machen, sie durch eine reiche Bebilderung für diese Blütenbesucher begeistern und sie mit Ratschlägen, die auf wissenschaftlichen Fakten und langjährigen Erfahrungen beruhen, als Mitstreiter für deren Schutz zu gewinnen. (Eigendarstellung)

Hornissenschutz: Zum Verlieben! Es gibt keine umfangreichere, ästhetischere und fundiertere Seite zum Thema Hornissen. Was Sie hier nicht finden, lohnt sich wirklich nicht zu wissen! Die Fotos von Dr. Elmar Billig sind ein Gedicht, die Informationen unglaublich detailiert und ausführlich. An dieser Website kommt kein Hornissenfreund vorbei. 

Hummeln, Bienen, Wespen und Hornissen online: Diese von der Biologin Dr. Melanie von Orlow betreute Website bietet umfangreiche Informationen zum Thema Hautflügler. Biologie und Artenschutz der einzelenen Gruppen werden ausführlich vorgestellt, eine Seite mit "FAQs" (frequently asked questions) sammelt immer wieder auftretenden Fragen und Hilferufe. Mehrere umfangreiche Foren sind eine gute Anlaufstelle für alle Probleme, Wespen & Hornissen, Bienen und Hummeln, Sonstiges & Unbekanntes, Artbstimmung, Nisthilfen, Öffentlichkeitsarbeit und Umsiedlungsmaßnahmen werden in eigenen Unterforen behandelt. Eine Bildergalerie enthält über 500 Fotos zu unterschiedlichen Themenbereichen. Literatur und Medien zum Thema Hautflügler werden vorgestellt, auf Wunsch kann ein kostenloser Hymenopteren-Rundbrief mit neuen Erkenntnissen aus der Wissenschaft per E-Mail abonniert werden. Auf den ersten Blick wirkt diese Website durch die Fülle der Information etwas unübersichtlich, sie verbirgt aber einen wahren Schatz an Informationen für alle Interessierten.

Insektenbox: Fotos und ein kurzer Steckbrief zu 800 häufigen einheimischen Insektenarten. Gut geeignet für einen allerersten Überblick.

Libellen - eine (kleine) Einführung: Umfangreiche, gut gegliederte Seite zum Thema Libellen. Entwicklungsgeschichte, Lebensräume, Körperbau, Verhalten werden optisch und inhaltlich sehr ansprechend dargestellt. Zahlreiche weiterführende Links. Buchvorschläge und ein Glossar runden diese Seite noch zusätzlich ab.Besonders wohltuend ist die Auflistung der verwendeten Literatur am Ende jedes Kapitels, ein im Internet leider sehr unübliches Verhalten.

Portal für Schmetterlinge und Raupen: Dieses reich bebilderte Portal ist ein Projekt des BUND, das von Walter Schön betreut und durch Spenden finanziert wird. Es sollen vorwiegend naturinteressiert Laien und Fortgeschrittene angesprochen und begeistert werden, aber auch Profis werden sicher Ihre Freude an der Seite haben. Sie enthält neben Bildern von Eiern, Raupen und adulten Tieren auch umfangreiche Informationen rund um Schmetterlinge und sogar eine Bestimmungshilfe für Raupen.

Tier und Natur: Diese Seite von Hans-Jürgen Martin bietet praktische Tips und Hintergrundwissen zu Naturschutz, Biotopschutz, Artenschutz. Naturschutz für Jedermannn und Jedefrau? Natürlich können Politiker und Behörden für unsere Natur und Umwelt am meisten bewirken - wenn sie nur wollen. Und natürlich tun auch Naturschutzverbände schon eine Menge, um das Arten- und Biotopsterben zu stoppen.Aber auch Privatpersonen haben viele Möglichkeiten, viel zu tun. Was man und frau tun und wissen kann - das ist hier Thema. (Eigendarstellung)

wildbiene.com: Bei wildbiene.com von Volker Fockenberg erfahren Sie vom Leben der Wildbienen, lernen Blumen für Bienen kennen, finden ein ausführliches Artenlexikon mit über 170 Bienenarten, erhalten Naturschutz-Tipps, können Fragen und Anregungen ins Forum stellen und auch direkt Bienenhotels, Literatur, Geschenkartikel und Trachtpflanzen bestellen. (Eigendarstellung)

 
 

Tiere - Vögel

Birdnet.de: Vogel total! Wenn Sie sich auf diese Seite begeben, sollten Sie viel Zeit mitbringen und vorsichtshalber Verpflegung neben Ihrem Monitor deponieren!Hier finden Sie unter anderem: Fotogalerien, ein Forum, ein Magazin mit neusten Berichten zum Thema Wissenschaft, Vogelschutz, Literatur und Ausrüstung, ein Shop mit Produkten rund um die Natur- und Vogelbeobachtung, aktuelle Meldungen, Leserbeobachtungen, eine Vogelhilfe mit Tipps für verunglückte Vögel und aus dem Nest gefallene Jungvögel, Exkursionsbeschreibungen, Termine und Aktionen, aktuelle Vogelnachrichten, ein umfangreiches Archiv und - ach, schauen Sie doch einfach selber!

Mauerseglerseite: Hier finden Sie Infos, Berichte und zahlreiche Bilder für alle Mauerseglerfreunde und solche, die es werden wollen. Weiterhin werden Tipps gegeben für geeignete Ansiedlungs- und Schutzmaßnahmen sowie für Hilfe in Notfällen.

Vogelphotos.de: Vogelphotos.de ist eine Bilddatenbank mit Photos heimischer Vögel. Bei den Photos handelt es sich fast ausnahmslos um Naturdokumente, die ohne Manipulationen im Freiland entstanden sind, wobei wir hier auch Parks und Gärten einbeziehen. Einige wenige Aufnahmen sind durch Anfüttern entstanden und werden demnächst gekennzeichnet. Bei einigen Arten handelt es sich vermutlich um Gefangenschaftsflüchtlinge. (Eigendarstellung)

wildvogelhilfe.org: Hier finden Vogelfreunde Informationen und Bildmaterial zu allen Themen, die ganz besonders auch den Naturgärtner interessieren. Tipps für die vogelfreundliche Gartengestaltung, Beispiele für Nistmöglichkeiten sowie Hinweise zu Aufzucht und Pflege von Jungvögeln bzw. kranken Tieren. Eine umfangreiche Artendatenbank in Text und Bild, auch als Bestimmungshilfe, befindet sich im Aufbau.